Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OKMehr erfahren
Beschattungsideen von Terrassen
Beispielhaus

Beschattungsideen von Terrassen

Die Möglichkeiten, ein Haus zu bauen, sind sehr vielfältiger Natur. Es kann sich dabei unter anderem um ein Einfamilienhaus oder um ein Landhaus handeln. Egal welchen Haustyp man auswählt, zu einer umfassenden Planung eines Hauses gehören auch Überlegungen hinsichtlich der Gestaltung der Terrasse. Terrassen gehören zu den wichtigsten Bestandteilen eines Hauses, spielt sich im Sommer ein Großteil des Lebens auf ihnen ab. Je nach Art und Lage der Terrasse ist eine Beschattung erforderlich. Ist der Bau der Terrasse kurz vor der Fertigstellung, stellt sich die Frage hinsichtlich des Einbaus von Markisen. Je nach Gestaltung des Hauses gibt es mehrere Möglichkeiten, eine Markise auszuwählen. Dies sind die offene Gelenkarmmarkisen, die Halbkassettenmarkisen sowie die Vollkassettenmarkisen. Diese können in den vielfältigsten Formen und Farben eingebaut werden, wobei natürlich auch immer eine farbliche Abstimmung auf die Einrichtung des Hauses möglich ist. Teilweise können die Modelle im Hinblick auf Gestellfarbe, die mitunter aus bis zu fünf Farben ausgewählt werden kann, und Markisentuch selbst konfiguriert werden.

Teilweise werden die Markisentücher in mehr als 60 Designs präsentiert. Verwendet werden bei der Herstellung nur Stoffe mit einer hohen Qualität wie zum Beispiel Acrylfaser mit Teflonbeschichtung. Die Markisen weisen sich hinsichtlich ihrer Wertigkeit auch durch Gelenkarme aus, die extrem stabil erarbeitet wurden. Diese wird bei vielen Markisen unter anderem durch die Fleyer Kette unterstützt. Vieles kommt dabei natürlich auch auf die Ausladung an, die für die Markise benötigt wird. Zudem kommen als Montageträger die Wand, Dachsparren oder die Decke in Frage kommen. Teilweise kann diese von 1,6 Meter bis 4,1 Meter reichen. Reichen kann die maximale Breite der Markise von etwa 5,3 Meter bis zu 7 Meter.

Eine Markise wird jedoch erst perfekt, wenn sie entsprechend dem Einfall der Sonne geneigt werden kann. Schließlich sollen auch die inneren Räume mehr geschützt werden. Dabei können z.B. bei den neuesten Markisen von Exklusive-Home.de Neigungswinkel von fünf bis zu fünfzig Grad eingestellt werden. Unter anderem ist teilweise auch ein Schutzdach wählbar. Wichtig ist dabei vor allem, dass die Markisen am Neubau eine Menge aushalten müssen und können. Dazu wurden die Bauteile so erarbeitet, dass sie eine hohe Belastung aushalten können und zugleich extrem der Witterung wieder stehen können. Im Auslieferungszustand sind dann auch stets die benötigten Materialien zur Befestigung mit beigefügt worden.

Veröffentlicht am 29.04.2011

Hat Ihnen dieser Hausbau Artikel gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter.

Jetzt kostenlos und unverbindlich Hauskataloge verschiedener Baufirmen anfordern und viele Angebote bequem auf der Couch vergleichen

Gratis Kataloge anfordern
X

Hauskataloge anfordern

Fordern Sie kostenlose Hausbaukataloge von verschiedenen Baufirmen an und informieren Sie sich über die verschiedenen Hausangebote. Vergleichen Sie Grundrisse, Bauweisen sowie Preise und finden Sie so das ideale Objekt für Ihren Hausbau.

✔ Kostenlos & unverbindlich   ✔ bis zu 30% sparen!   ✔ Bequem vergleichen