Hauskataloge anfordern
Sortieren nach:

Sie wollen ein kfw gefördertes Passivhaus bauen?

Vergleichen Sie 80 Passivhäuser mit Grundrissen und Preisen verschiedener Baufirmen und informieren Sie sich über das energieeffiziente Bauen nach EnEV!

Sie wollen ein kfw gefördertes Passivhaus bauen?

Häuserauswahl einschränken
Das Leben genießen

Das Leben genießen

Holminghaus GmbH

Selbstverständlich kann dieses Gebäude auch als Passivhaus errichtet werden. Welche Maßnahmen dafür ergriffen werden müssen, darüber wird Sie das Bauunternehmen oder dessen beauftragter Architekt gern ausführlich informieren.

Mehr
Ausbauhaus:
Auf Anfrage
Fertighaus:
247.200 €
Wohnfläche:
160 m²
Family 136 EPH - Aktionshaus

Family 136 EPH - Aktionshaus

Holminghaus GmbH

Das hier vorgestellte Family 136 EPH - Aktionshaus kann auch als Passivhaus errichtet werden. Ein Grundpfeiler dafür stellt die bereits eingeplante Photovoltaikanlage dar, die um eine Erdwärmepumpe, Wärmepumpe, ein Lüftungssystem und/oder um ...

Mehr
Ausbauhaus:
Auf Anfrage
Fertighaus:
215.000 €
Wohnfläche:
136 m²
Großzügig Wohnen

Großzügig Wohnen

Holminghaus GmbH

Das von der Holminghaus GmbH projektierte Haus kann auch als Passivhaus errichtet werden. So würde sich beispielsweise das Satteldach für die Montage einer Photovoltaik- oder Solarthermieanlage eignen. Für behagliche Wärme sorgt eine ...

Mehr
Ausbauhaus:
Auf Anfrage
Fertighaus:
206.000 €
Wohnfläche:
160 m²
Family 100Plus

Family 100Plus

Holminghaus GmbH

Obwohl als KfW-Effizienzhaus 70 geplant, kann das Family 100Plus auch als Passivhaus errichtet werden. Die Dachschräge bietet sich beispielsweise - bei passender Ausrichtung - für die Montage einer Photovoltaik- oder Solarthermieanlage an. ...

Mehr
Ausbauhaus:
Auf Anfrage
Fertighaus:
152.470 €
Wohnfläche:
100 m²
Viel Platz für 2 Familien

Viel Platz für 2 Familien

Holminghaus GmbH

Passivhäuser müssen nahezu energieautark sein und der Strom vor Ort selbst erzeugt werden. Diese Möglichkeit besteht bei dem hier vorgestellten Zweifamilienhaus des Unternehmens Holminghaus. Lassen Sie sich vom Bauunternehmen über die dafür ...

Mehr
Ausbauhaus:
Auf Anfrage
Fertighaus:
386.250 €
Wohnfläche:
235 m²
Aquamarin 130

Aquamarin 130

EdelSteinhaus GmbH

Das Aquamarin 130 wird in massiver Bauweise errichtet. Durch verschiedene weitere Maßnahmen wie beispielsweise auch die Nutzung erneuerbarer Energien erreicht es den Status eines Passivhauses. Welche Maßnahmen dafür im Einzelnen angedacht ...

Mehr
Ausbauhaus:
Auf Anfrage
Fertighaus:
Auf Anfrage
Wohnfläche:
125 m²
Einfamilienhaus - Massive Bauweise

Einfamilienhaus - Massive Bauweise

ArthausBAU

Dieses Einfamilienhaus nutzt hauptsächlich erneuerbare Energien zur Strom- und Wärmegewinnung. Während der Strom beispielsweise mit einer Fotovoltaikanlage gewonnen wird, können Sie für die Wärmegewinnung entweder eine Solarthermieanlage ...

Mehr
Ausbauhaus:
89.999 €
Fertighaus:
132.999 €
Wohnfläche:
127 m²
Aqaumarin 183

Aqaumarin 183

EdelSteinhaus GmbH

Das Haus Aqaumarin 183 kann nicht nur als Niedrigenergiehaus, sondern auch als Passivhaus errichtet werden. Gemeinsam mit dem Bauunternehmen treffen die Bauherren Absprachen dazu, welche Maßnahmen der Energiegewinnung, aber auch der ...

Mehr
Ausbauhaus:
Auf Anfrage
Fertighaus:
Auf Anfrage
Wohnfläche:
163 m²
Natur 139

Natur 139

Frammelsberger Holzhaus

Standardmäßig wird das Haus Natur 139 als Niedrigenergiehaus errichtet. Durch einige weitere Maßnahmen ist allerdings auch die Errichtung als Passivhaus möglich. Es eignet sich für eine vier- bis fünfköpfige Familie und bietet zugleich noch ...

Mehr
Ausbauhaus:
Auf Anfrage
Fertighaus:
Auf Anfrage
Wohnfläche:
127 m²
Haus Hanna 131

Haus Hanna 131

Kowalski Haus, Klaus Kowalski Immobilien RDM e.K.

Nicht nur durch eine effektive Wärmedämmung, sondern auch durch die Nutzung erneuerbarer Energien sowie einer hocheffizienten Be- und Entlüftungsanlage erfüllt das Haus Hanna 131 die Kriterien eines Passivhauses. Die Heizwärme könnte ...

Mehr
Ausbauhaus:
100.660 €
Fertighaus:
Auf Anfrage
Wohnfläche:
117 m²
KM 15

KM 15

Klee-Hausbau

Ausbauhaus: ------------ Planung,Statik,Wärmeschutznachweis, Bauleitung,Bauabnahme. Kran,Gerüst und Transportkosten. Komplette Montage des Hausbausatzes. Wände und Decken malerfertig verspachtelt. Dacheindeckung mit Betondachpfannen. ...

Mehr
Ausbauhaus:
Auf Anfrage
Fertighaus:
Auf Anfrage
Wohnfläche:
135 m²
Haus Helena

Haus Helena

Ideal-Heim-Bau
Mehr
Ausbauhaus:
Auf Anfrage
Fertighaus:
Auf Anfrage
Wohnfläche:
146 m²
Stadtvilla Luka 127

Stadtvilla Luka 127

Kowalski Haus, Klaus Kowalski Immobilien RDM e.K.

Netto-Grundflächen nach DIN 277 T.1 EG: 66,23 m² DG: 61,18 m² Gesamt: 127,41 m² Dachneigung: 26°/34° gerade Decken Stadtvilla Luka 127 ist ein TECHNIK KOMPLETT HAUS! Im Preis ist bereits enthalten: Estrich inkl. Wärme- und ...

Mehr
Ausbauhaus:
103.112 €
Fertighaus:
Auf Anfrage
Wohnfläche:
123 m²
Haus DAHLEM 134, sf, auch bis 220 m2

Haus DAHLEM 134, sf, auch bis 220 m2

Haus-Grundriss-Fenster: f r e i planbar, kein Rastermaß! Haus mit Satteldach (bzw.falls so Abb.: Mansardendach, Pultdach/Walmflachdach), stets wählbar Krüppelwalmdach sowie div. Hausanbauten, Ausstattung nach solidem Standard, ...

Mehr
Ausbauhaus:
113.400 €
Fertighaus:
162.080 €
Wohnfläche:
134 m²
Berstein 175

Berstein 175

EdelSteinhaus GmbH

Linie "Mediterran" Toskana durch und durch! Diese Wohlfühloase verwöhnt Sie auf zwei großzügigen Ebenen mit dem typisch italienischen Lebensgefühl. Interessante Lösung: Der überdachte Eingangsbereich mit fließendem Übergang zum ...

Mehr
Ausbauhaus:
Auf Anfrage
Fertighaus:
Auf Anfrage
Wohnfläche:
182 m²
Hausbeispiel Holunder

Hausbeispiel Holunder

Ideal-Heim-Bau
Mehr
Ausbauhaus:
Auf Anfrage
Fertighaus:
Auf Anfrage
Wohnfläche:
127 m²
Natur 123

Natur 123

Frammelsberger Holzhaus

Ein wunderschöner Garten und mittendrin ein Haus so strahlend wie der helle Sonnenschein - für den Hausherrn ging ein Traum in Erfüllung. So freundlich und einladend wie die Aussenfassade mit der sonnig gelben Holzverkleidung und den ...

Mehr
Ausbauhaus:
Auf Anfrage
Fertighaus:
Auf Anfrage
Wohnfläche:
139 m²
Topas 187

Topas 187

EdelSteinhaus GmbH

Linie "Klassik" Aus Tradition gut: Der klassisch gegliederte Grundriss des EdelSteinhauses TOPAS 187 harmoniert ideal mit dem Satteldach. Mit allen Extras, die Sie wünschen! Ein integrierter Wintergarten sorgt für ungetrübte ...

Mehr
Ausbauhaus:
Auf Anfrage
Fertighaus:
Auf Anfrage
Wohnfläche:
184 m²
Architektenhaus 1

Architektenhaus 1

iQHausbau GmbH

Das individuelle Architektenhaus Das Geheimnis wirklich gute Häuser zu bauen, besteht in der Kunst, die Persönlichkeit eines Menschen in die individuelle Architektur einfließen zu lassen. Der Bau eines Hauses ist eine Entscheidung fürs ...

Mehr
Ausbauhaus:
150.000 €
Fertighaus:
250.000 €
 
Diamant 210

Diamant 210

EdelSteinhaus GmbH

Die ausgefallene Formensprache dieses EdelSteinhauses spricht Ästheten an: klare Gliederung, schlichter Kubus, gepaart mit raffiniertem Staffelgeschosscharakter. Sie profitieren durch die clevere Architektur von einem großen Raumangebot ...

Mehr
Ausbauhaus:
Auf Anfrage
Fertighaus:
Auf Anfrage
Wohnfläche:
200 m²
Viergiebelhaus

Viergiebelhaus

Ideal-Heim-Bau

Das hier vorgestellte Viergiebelhaus wird in massiver Bauweise errichtet. Es erfüllt durch die Nutzung erneuerbarer Energien, zu denen beispielsweise eine Wärmepumpe, eine Solarthermieanlage sowie eine Belüftungsanlage gehören kann, die ...

Mehr
Ausbauhaus:
Auf Anfrage
Fertighaus:
Auf Anfrage
Wohnfläche:
125 m²
KM 11

KM 11

Klee-Hausbau

Ausbauhaus: ------------ Planung,Statik,Wärmeschutznachweis, Bauleitung,Bauabnahme. Kran,Gerüst und Transportkosten. Komplette Montage des Hausbausatzes. Wände und Decken malerfertig verspachtelt. Dacheindeckung mit Betondachpfannen. ...

Mehr
Ausbauhaus:
Auf Anfrage
Fertighaus:
Auf Anfrage
Wohnfläche:
135 m²
Planungsvorschlag Haus Sevilla

Planungsvorschlag Haus Sevilla

Ideal-Heim-Bau

Das Gebäude wird in Massiv-Blähton-Bauweise erbaut, auf Wunsch mit einer Wärmepumpe oder anderweitigen Heizungsanlage, die auf der Basis erneuerbarer Energien arbeitet, ausgestattet und erfüllt auch durch den Einbau einer optimalen ...

Mehr
Ausbauhaus:
Auf Anfrage
Fertighaus:
Auf Anfrage
Wohnfläche:
168 m²
KE 40

KE 40

Klee-Hausbau

Durch verschiedene ergänzende Maßnahmen, wie beispielsweise die Installation einer Fotovoltaik- oder Solarthermieanlage, die Nutzung der Erdwärme oder anderer erneuerbarer Energien erreicht das KE 40 den Standard eines Passivhauses. ...

Mehr
Ausbauhaus:
Auf Anfrage
Fertighaus:
Auf Anfrage
Wohnfläche:
280 m²

Fragen zu Passivhäusern

Viele sind zunächst vom Bau eines Passivhauses abgeschreckt, weil sie die anfallenden Mehrk... mehr
Dank der optimalen Dämmung in einem Passivhaus sorgt die Luftwärme der Lüftungsanlagen für ein an... mehr
Der Neubau von Energiesparhäusern wird von Kommunen, Ländern und dem Bund gefördert. Durch diese ... mehr
Auch wenn der Name Passivhaus zunächst vermuten lässt, dass gar kein Heizsystem benötigt wird, ko... mehr
Die Kosten pro Quadratmeter für ein Passivhaus sind abhängig von der Region in der das Passivhaus... mehr
Gratis Hauskataloge

Wie finden Sie unsere Auswahl an Passivhäuser?

4.4 aus 173 Bewertungen

In Deutschland wird aktuell nach der Energieeinsparungsverordnung EnEV in ihrer Fassung vom 01. Oktober des Jahres 2009 verfahren. Sie regelt für Wohngebäude die zulässigen Höchstverbräuche an Heizenergie und leitet daraus Begriffe ab. Gängig sind die Begriffe Niedrigenergiehaus, Niedrigstenergiehaus und Passivhaus. Das Genre der Passivhäuser stellt die höchste Entwicklungsstufe des Energieeinsparens dar. Es wird in den Gebäuden nur noch in Ausnahmesituationen Zusatzenergie zur Beheizung eingesetzt oder von Außen zugeführt. Sie verwenden alle im Haus anfallende Wärme für die Nutzung im Haus zu dessen Temperierung.

Definition des Passivhauses und gesetzliche Regelungen
Die übliche Definition des Energieverbrauches bezieht sich auf den jährlichen Verbrauch an Energie pro Quadratmeter Wohnfläche zur Beheizung. Nutzflächen und Warmwasserbereitung sowie die Anzahl der Bewohner bleiben unberücksichtigt, da sie durch ihr individuelles Verhalten als Verbraucher die Berechnung verfälschen würden. Als Passivhaus werden in Deutschland Gebäude mit einem Energieaufwand von 15 Kilowattstunden und weniger pro Quadratmeter eingestuft. Dieser Verbrauch ist so gering, dass als Zusatzheizung für extreme Witterungen nur kleine Anlagen ohne größere Leistungen vorgehalten werden. Kamine oder Heizungsanlagen mit Heizkörpern oder Fußbodenheizungen können entfallen. Dafür sind im Gegenzug die Wärmedämmungen der Gebäudehülle extrem ausgeführt.

Eingesetzte Technologien
Standard sind Anlagen mit kontrollierter Lüftung und Wärmerückgewinnung, Wärmepumpen und massive Bausubstanz zur langfristigen Pufferung vorhandener Wärmeenergie. Die Isolierung von geschlossenen Fassaden muss zur Prävention vor Schimmelbildung sehr gleichmäßig und ohne Kältebrücken erfolgen. Für Fenster sind Mehrfachverglasungen mit speziellen Beschichtungen Usus. Gegen zu starke Sonneneinstrahlung und damit unerwünschte Aufheizung werden die Fenster häufig mit automatischen Rollläden der Rollos über eine Regelelektronik bedarfsgerecht verschattet. Genutzt wird die durch Geräte und Bewohner abgegebene Wärme durch Rückgewinnung über Wärmetauscher in der Lüftungsanlage. Extreme Modelle können sogar die Abwasserwärme nutzen und dem Haus wieder zuführen.

Höhere Investitionen zur Erstellung sind erforderlich
In der Regel sind die Baukosten von Passivhäusern 15 bis 20% höher als für Niedrigenergiehäuser. Die Amortisation kann je nach Verlauf der Energiekosten deutlich über 10 Jahre betragen. Um ein Funktionieren der Passivhaustechnik zu gewährleisten sind oft Standorte mit uneingeschränkter Sonneneinstrahlung nötig, die für Kollektoren und Wärmepumpen unerlässlich sind. Im Gegenzug zur erhöhten Investition fallen keine Kosten für Heizungsanlagen, deren Wartung oder Reparaturen an. Zusatzheizungen werden oft über Wärmepumpen, Fernheizungsanschlüsse oder simple Stromheizungen realisiert. Bei gutem Grundkonzept des Passivhauses kommen sie sehr sporadisch bei extremen Wetterlagen zum Einsatz und können daher beinahe vernachlässigt werden.

Für wen eignet sich ein Passivhaus?
Passivhäuser eignen sich wie Niedrigenregiehäuser für sehr umweltbewusste und technikorientierte Bauherren. Die Bewohner erwartet in einem Passivhaus ein extrem konstantes Raumklima mit nahezu unveränderlicher Temperatur. Das Lüftungsverhalten und der Gebrauch von Außentüren müssen neu erlernt werden und erfordern ein geändertes Verhalten der Bewohner. Das ist bei Kindern und Haustieren in die Überlegungen einzubeziehen. Passivhäuser zählen zu den modernsten Bauweisen und erzeugen neben dem guten Gewissen gegenüber der Umwelt auch ein gewisses Prestige. Es gibt trotz der teilweise deutlich höheren Investitionen in den Bau oder Umbau eines Gebäudes in ein Passivhaus keine belastbaren vernünftigen Argumente gegen diese Bauweise.

X

Hauskataloge anfordern

Fordern Sie kostenlose Hausbaukataloge von verschiedenen Baufirmen an und informieren Sie sich über die verschiedenen Hausangebote. Vergleichen Sie Grundrisse, Bauweisen sowie Preise und finden Sie so das ideale Objekt für Ihren Hausbau.

✔ Kostenlos & unverbindlich   ✔ bis zu 30% sparen!   ✔ Bequem vergleichen

Gratis Hauskataloge