Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OKMehr erfahren
Wie wird ein Fachwerkhaus ausgemauert?
Beispielhaus

Wie wird ein Fachwerkhaus ausgemauert?

Ein altes, mit Lehm und Stroh errichtetes Fachwerkhaus sieht zwar ansprechend und attraktiv aus, erfüllt aber nicht mehr die modernen Ansprüche seiner Bewohner. Brüchig und schlecht in der Wärmedämmung kann das Gefach zu einem Problem werden und bedarf einer Sanierung, die sowohl den Richtlinien im Denkmalschutz, wie auch den Kriterien der energetischen Sanierung entspricht. Hier hat sich das Ausmauern der Gefache bewährt und dient als optimale Sanierung für alte Fachwerkhäuser. Vermeiden Sie eine Sperrschicht aus Folie, da diese für einen Stau von Feuchtigkeit sorgen und die Balken dauerhaft schädigen würde. Auch eine starre Mauer aus Gasbeton eignet sich nicht für ein Fachwerkhaus, da eine stabile und dichte Verbindung zwischen dem Holz und dem Gasbeton nicht möglich ist. Am besten nutzen Sie für die Ausmauerung Ziegel oder Lehmsteine und nutzen zur Befestigung Lehmmörtel. Versuchen Sie nicht, Holz und Stein mittels einer Fuge zu verbinden, sondern setzen den Stein direkt und dicht am Holz an, sodass keine Mörtelfuge an dieser Stelle nötig ist. Lehmmörtel bietet Ihnen den Vorteil, dass dieser bei Feuchtigkeit quillt und somit für eine dichte Verbindung Ihrer Mauer zwischen den Holzbalken sorgt. Da es sich bei Holz um ein arbeitendes Material handelt, sollten Sie diesen Aspekt bei der Auswahl der Steine bedenken und mit einem nicht starren Mörtel für die Vermeidung von Rissen und Gefahren sorgen. Rund um die Steine bringen Sie eine Dreikantleiste an, die die Steine zusätzlich halten und obendrein für eine Abdichtung zwischen Holz und Stein sorgen.

Jetzt kostenlos und unverbindlich Hauskataloge verschiedener Baufirmen anfordern und viele Angebote bequem auf der Couch vergleichen

Gratis Kataloge anfordern
X

Hauskataloge anfordern

Fordern Sie kostenlose Hausbaukataloge von verschiedenen Baufirmen an und informieren Sie sich über die verschiedenen Hausangebote. Vergleichen Sie Grundrisse, Bauweisen sowie Preise und finden Sie so das ideale Objekt für Ihren Hausbau.

✔ Kostenlos & unverbindlich   ✔ bis zu 30% sparen!   ✔ Bequem vergleichen