Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK
Mehr erfahren
Mutterboden

Mutterboden

Als Mutterboden bezeichnet der Bauherr den schwarzen Sand, der sich über der gelben Tragsandschicht befindet. Beim Hausbau wird der Mutterboden abgetragen, um das Haus auf der tragenden Sandschicht zu errichten. Hierbei wird vom in der Regel ein errichtet. Dies kann als Punktfundament oder über einer  sein.

Der Mutterboden wird nach dem an die Baugrube angefüllt, so dass die Grünanlagen oder der Rasen darauf entstehen können.

 

So wird der Mutterboden abgetragen:

Andere Themen aus dem Lexikon

Jetzt kostenlos und unverbindlich Hauskataloge verschiedener Baufirmen anfordern und viele Angebote bequem auf der Couch vergleichen

Gratis Kataloge anfordern
Chatbot